Aktuelles

Terminabsprachen unter
08192 1483
oder schriftlich unter
m_greil@yahoo.de

Ganzheitlich Behandlung


Akupunktur
(Traditionelle Chinesische Medizin)

Die Ursprünge der Akupunktur reichen bis 10000 v. Chr. zurück. Zu dieser Zeit hat man begonnen mit Steinnadeln Schmerzen zu lindern.

Heute wird nach ausführlicher Diagnose über Puls und Zunge mit sterilen Nadeln über ausgewählte Punkte auf das ganze System "Mensch" eingewirkt.

Auch im Hochleistungssport hat Akupunktur heute einen hohen Stellenwert in der Prävention und Rehabilitation.

Einige Indikationsbeispiele:
  • Schmerztherapie
  • Schlafstörungen
  • Hörsturz
  • Verdauungsstörungen
  • Menstruationsstörungen


Reflexzonentherapie
nach H. Marquardt

Der Fuß ist der Schlüssel zum Körper. Durch gezielte Stimulierung oder Beruhigung einzelner Zonen am Fuß kann eine Heilung oder Verbesserung sämtlicher gestörter Organ- und Gewebefunktionen des Körpers ohne Medikament erreicht werden. Reflexzonentherapie am Fuß ist eine hochspezialisierte und effiziente Behandlungsmethode, die zudem auch sehr wohltuend und entspannend wirkt.

Häufige Anwendungsgebiete sind:
  • Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur
  • Kopfschmerzen verschiedener Art
  • akute und chronischen Störungen im Verdauungstrakt
  • Erkrankungen und Belastungen der Nieren und der Blase
  • akute und chronische Belastungen der Atemwege, auch Allergien
  • Unterleibsbeschwerde, z.B. Schmerzen vor und während der Menstruation
  • lymphatischen Belastungen auch bei Kindern, z.B. chronische Infekte.
  • Allergien
  • Begleitung von Schwangeren


Dorntherapie

Dorntherapie ist eine Behandlungsmethode um blockierte Wirbel oder Gelenke zu mobilisieren.
Denn häufig ist ein blockiertes Wirbelgelenk oder ein verschobener Wirbel die Ursache für Rückenschmerzen.
Bei Beinlängendifferenz liegt die Ursache ebenfalls oftmals in einer Fehlstellung einzelner Wirbel.
Durch die Beseitigung dieser Blockaden und Fehlstellungen können diese Themen positiv beeinflusst werden.


Eigenbluttherapie

In der Eigenbluttherapie werden die körpereigenen Abwehrkräfte und Selbstheilungskräfte mobilisiert. Die Selbstheilung des Organismus wird auf natürliche Weise unterstützt.

Es wird gezielt Blut entnommen und je nach Krankheitsbild mit entsprechenden homöopathischen Mitteln angereichert. Nach Re-Injektion stimuliert dies den körpereigenen Heilungsprozess.

Indikationsbeispiele:
  • Vermindertes Allgemeinbefinden
  • Schlafstörungen
  • Chronische Schmerzzustände oder Entzündungen
  • Reduzierter Appetit
  • Allergien
  • Hautkrankheiten

Tapen

Tapen wird zur Schmerzreduktion und Behebung von Funktionsstörungen eingesetzt. Diese Methode ist aus dem Hochleistungssport bekannt.
Ziel eines Tapings ist es Muskeln und Bänder um ein Gelenk im Gleichgewicht zu halten. Denn bei Ungleichgewicht können Schmerzen entstehen. Das Tape verbessert die Lymph- und Blutzirkulation, normalisiert die Muskelfunktion und stützt Bänder und Sehnen.
Aspekte der Lichttherapie fliesen durch die Farbwahl der eingesetzten Tapes in die Behandlung ein.
Taping wird sowohl prophylaktisch als auch nach Verletzungen angewendet.

Maureen Greil, Physiotherapie und Heilpraktikerin in Schondorf am Ammersee 86938

Links  ::   Impressum